Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Führungszeugnis

Jemand zeigt mit dem Finger auf ein erweitertes Führungszeugnis

Führungszeugnis, © Stephan Jansen/dpa

12.07.2021 - Artikel

Sofern Sie ein deutsches polizeiliches Führungszeugnis benötigen, müssen Sie dieses direkt beim Bundesjustizamt in Bonn beantragen. Die Botschaft nimmt gerne vorab die benötigte Unterschriftsbeglaubigung vor.

Falls Sie ein deutsches Führungszeugnis (= Strafregisterbescheinigung oder Auszug aus dem Strafregister) benötigen, können Sie sich das zur Beantragung erforderliche Formular sowie weitere Hinweise auf der Webseite des deutschen Bundesjustizamtes abrufen.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, müssen Sie Ihre Unterschrift vor einem Konsularbeamten der Botschaft beglaubigen lassen.

Die Beglaubigung ist gebührenpflichtig und beträgt 20,- Euro, zahlbar in nepalesischen Rupien. Weitere Informationen finden Sie unter Beglaubigungen und Beurkundungen.

Die Bearbeitungsgebühr des Bundesamtes für Justiz beträgt 13,- Euro. Bitte überweisen Sie diese an das Bundesamt für Justiz und senden Sie den Antrag an die am Formular angegebene Adresse des Bundesamts für Justiz.


Termine können Sie über unser Kontaktformular anfragen.

nach oben