Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hilfe für deutsche Staatsangehörige

Rettungsring an einer Wand

Rettungsring, © colourbox.de

01.12.2017 - Artikel


Allgemeine Hinweise

Wir wollen Sie informieren, wie Sie schon vor Beginn einer Reise Notfällen im Ausland vorbeugen können. Sollte es dann doch einmal geschehen - der Pass ist weg, das Geld verloren - finden Sie hier Hinweise, wie Ihnen die Botschaft weiterhelfen kann.


Finanzielle Notfälle

Bei Geldverlust oder sonstigen finanziellen Schwierigkeiten im Ausland bieten die Überweisungssysteme von Western Union und Moneygram eine schnelle und zuverlässige Möglichkeit, Geld in ca. 190 Länder, darunter auch Nepal, zu transferieren.
Überweisungen von Deutschland aus sind über Western Union möglich
- online über www.westernunion.de,
- an allen Geschäftsstellen der ReiseBank AG,
- an fast allen großen Bahnhöfen, Flughäfen und Grenzübergängen bzw. Fährhäfen, meist 7 Tage in der Woche geöffnet, allerdings nicht rund um die Uhr, sondern in der Regel nur zwischen    08:00-20:00 Uhr, und
- bei Postämtern mit Postbank-Service (Western Union Service der Postbank). Die Postbank wickelt den Transfer nicht über die Reisebank ab, sondern direkt mit den Western Union-Agenten im betreffenden Land.

Überweisungsdauer
Nach Auskunft der ReiseBank AG sowie der Postbank ist der eingezahlte Betrag in der Regel nach wenigen Minuten weltweit abrufbar, bei Einzahlungen über andere Banken kann es länger dauern.


Auszahlungen
sind in Nepal grundsätzlich landesweit an allen WesternUnion-Vertretungen erhältlich. Einzahler bei der ReiseBank oder Postbank werden über mögliche Auszahlungsstellen informiert. Die Auszahlungsstellen können im Internet unter www.westernunion.com abgerufen werden. Die Voraussetzungen für die Auszahlung sind unterschiedlich und richten sich nach den nationalen Bankbestimmungen der jeweiligen Länder. In Nepal wird von Ausländern bei der Auszahlung in der Regel die Vorlage eines Reisepasses verlangt, zudem muss der Transfercode genannte werden. In einigen Ländern ist die Auszahlung nach Beantwortung einer Testfrage, die der Einzahlende vorher festlegt, möglich. Unter www.westernunion.com finden sich entsprechende Hinweise.
Überweisungen und Auszahlungen über Moneygram funktionieren in Nepal ähnlich wie das Western Union-System. Weitere Informationen finden sich unter www.moneygram.com.


Auszahlungsstellen in unmittelbarer Nähe der Botschaft

Western Union
Moneygram

RELIABLE DEVELOPMENT
BANK LTD
Branch Office
Gyaneshwor, Kathmandu
Tel. +977-1-4441837

NEPAL SR MONEY TRANSFER P
LTD
Sahid Chowk
Nagsthan, Kathmandu
Tel. +977-01-4266177

SIJAN SUB REMITTANCE P LTD
Ratopul
Kathmandu
Tel. +977-1-4420181

EVERY TIME ADVENTURE
MONEY TRANSFER
Kalopul
Kathmandu
Tel. +977-1-4413096

HIRA SUB REMIT
Kalopul, Kathmandu
Tel. +977-1-4442144

GLOBAL IME BANK LIMITED
Gyaneshwor, Kathmandu, 44600
Tel. +977-1-4445008

ROYAL CO-OPERATIVE LIMITED
Maitidevi-32, Kathmandu
Tel. +977-1-4354046

SPECIAL SUB MONEY TRANSFER
Ratopul, Kathmandu, 44600
Tel. +977-98-41243003

MONTEBIANCO ADVENTURE
PVT. LTD
Kalopul-5, Kathmandu
Tel. +977-1-4437964

COMPUTER SUPPORT CENTER -
#URNP24
Maitidevi, Kathmandu, 44600
Tel. +977-1-4432847

CITY EXPRESS MONEY TRANS-
FER PVT. LTD.
Bus Park, Balaju, Kathmandu, 44611
Tel. +977-1-6923272



Diebstahl oder Verlust von Kredit- oder EC-Karten
Sperrnotruf +49 116 116 oder aus dem Ausland besser erreichbar: +49 30 4050 4050. Hier können alle Arten von deutschen Bank-/Geldkarten und auch SIM-Karten von Handys gesperrt werden (www.sperr-notruf.de). Sperrbare Medien ausländischer Anbieter (z.B. Mobilfunk- oder Kartenverträge) können aus rechtlichen und organisatorischen Gründen nicht über den deutschen Sperr-Notruf 116 116 gesperrt werden.
Die Sperrung von Kredit oder EC-Karten können individuell auch unter folgenden zentralen
Rufnummern erfolgen:
American Express: +49 69 9797 1000
Mastercard: +1 63 67 22 71 11 oder 0800-819 10 40 (in Deutschland)
Visa: +1 4105 81 3836 oder 0800-811 84 40 (in Deutschland)
Diners Club: +49 203 347 79 05
EC-Karten: +49 1805 021 021 oder +49 69 74 09 87 (nicht für Sperrungen von Schecks),
Sparkassen-Kreditkarten: +49 1803 123 888 („Bayern-Card“)
Reiseschecks sollten immer erst unmittelbar beim Einsatz unterschrieben werden. Der Diebstahl oder das Abhandenkommen von Reiseschecks ist unmittelbar gegenüber der ausstellenden Bank anzuzeigen.


Krankheit/Unfall

Der Standard nepalesischer Kliniken ist in den letzten Jahren gestiegen, erreicht aber bei Weitem nicht das westliche Niveau. Eine Verständigung auf Englisch ist in der Regel möglich, auf Deutsch nur selten.

Die Botschaft kann keine Haftung für die Qualität der angegebenen medizinischen Dienste übernehmen. Die nachstehende Reihenfolge stellt keine Bewertung dar.

CIWEC Clinic
Lainchaur (in der Nähe der Britischen Botschaft), Kathmandu,
Tel.: 4 241 732 oder 4 228 531
Ansprechpartner: Frau Dr. Pratibha Pandey

NORVIC International Hospital
Thapathali, Kathmandu
Tel.: 4 258 554/4 218 230, Fax: 4 219 686
www.norvichospital.com; info@norvichospital.com

Dr. Shanker P. Suri (deutschsprachig)
Omkaar Polyclinic (Ring Road, Nakkhu Dobato, Bagdol, Lalitpur)
Tel. 5001196, 5001195

KOPILA Clinic (Kinderheilkunde und Impfungen, z.B. Tollwut)
gegenüber Lalitpur Municipality, Pulchowk
Tel. 5542767, 5551109, Fax: 5554946

Vorwahl für Kathmandu innerhalb Nepals: 01, von Deutschland aus: 00977-1.

Haftungsausschuss: Alle Angaben beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen der Botschaft zum Zeitpunkt der Abfassung des Merkblattes. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden; Rechtsansprüche können aus diesem Merkblatt nicht hergeleitet werden.


Festnahme/Todesfall/Passverlust

Bitte kontaktieren Sie uns in diesen Fällen telefonisch, entweder direkt in der Botschaft während der Öffnungszeiten Mo-Fr 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr oder außerhalb der Öffnungszeiten auf der Notfallnummer.


Hinweis: Alle Angaben beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen der Botschaft zum
Zeitpunkt der Abfassung des Merkblatts. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernom-
men werden.