Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Rückholprogramm für Nepal

Flugreisen - Flugzeug wird im blauen Himmel fliegen mit Wolken

Flugreisen - Flugzeug wird im blauen Himmel fliegen mit Wolken, © Colourbox

25.03.2020 - Artikel


 Wie bekomme ich ein Flugticket?

Sie haben sich für das Rückholprogramm zusammen mit Ihren Mitreisenden registriert. Bitte seien Sie sich bewusst, dass es sich um keinen regulären Flug handelt, sondern um eine Notmaßnahme.

Wir werden Menschen, die  älter als 60 Jahre, Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen und Familien vorranging behandelt.

Wir werden morgen im Laufe des Vormittags gezielt Emails an die in www.rueckholprogamm.de eingetragenen Personen verschicken, in welchen wir Ihnen mitteilen, ob Sie und Ihre eingetragenen Mittreisenden für den ersten ODER den zweiten Flug eingeplant sind. Wir erläutern Ihnen in diesem Schreiben auch den Transport innerhalb Kathmandus zum Flughafen.

Wer kann mitfliegen?

Die Flüge können wahrgenommen werden von:

  • Deutschen Staatsangehörigen (vorrangig jene, die zu Ihrem gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland zurückkehren)
  • Den Ehepartnern/eingetragenen Lebenspartnern sowie minderjährigen Kindern von deutschen Staatsangehörigen) (Bitte Heiratsurkunde bereit halten, Foto/Scan genügt)
  • EU-Staatsangehörige mit nachweislich gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland
  • Nicht-EU-Staatsangehörige, welche einen ständigen Aufenthaltstitel für Deutschland haben

Nicht-EU-Staatsangehörige, sofern Sie keinen ständigen Aufenthaltstitel besitzen, brauchen ein Visum. Wir können noch nicht garantieren, dass sie auf dem ersten Flug dabei sein können. 

Zu beiden Flügen wird es zudem eine Nachrückerliste geben, sodass in keinem Fall leere Plätze im Flugzeug geben wird. Wie bei den bereits erfolgreich durchgeführten Rückholflügen von anderen Orten (Marokko, Ägypten, Malediven), bitten wir um Ihr Verständnis für Ihre Mitmenschen. Wir versuchen, dies so gut wie es geht vorzubereiten, werden wir Sie bitten müssen, sich zum Einsteigen bereit zu halten, auch wenn wir nicht immer garantieren können, dass Sie sofort dran kommen. Es wird niemand zurückgelassen, Sie müssen sich evtl. nur etwas gedulden.

Was kostet das Ticket?

Vor dem Boarding müssen Sie eine Verpflichtung unterschreiben, in welcher Sie zusichern, im Nachhinein sich anteilig an den Flugkosten zu beteiligen. Sie müssen nicht in Vorleistung gehen, Ihnen wird zu einem späteren Zeitpunkt eine Rechnung zugesandt, welche sich in der Höhe eines normalen Economy-Class Tickets befinden wird.

Was passiert, wenn ich noch außerhalb Kathmandus bin/keinen der beiden Flüge nehmen kann?

Wir wissen, dass noch eine gewisse Anzahl von Deutschen außerhalb des Kathmandutals weilt. Wir arbeiten weiterhin daran, diesen die schnellstmögliche Anfahrt nach Kathmandu zu ermöglichen. Es wird voraussichtlich noch einen weiteren Flug zu einem etwas späteren Zeitpunkt. So lange müssen Sie vorerst In Kathmandu im Hotel bleiben.

Ich habe eine Email mit Flugzuweisung erhalten – was soll ich tun?

Diese Email stellt keinen Anspruch auf einen Flug dar! Sie ist ein Planungsinstrument und bescheinigt, dass Sie UND Ihre Mitreisenden, welche Sie bei Rückholprogramm.de registriert hatten, für den Flug 3 eingeplant sind.

Ihre erste Frage sollte sein: Kann ich den angebotenen Flug tatsächlich wahrnehmen? Wenn nicht: Email an rk-101@kath.diplo.de.

Zweite Frage: Entsprechen  meine Mitreisenden den oben genannten Kriterien zur Mitnahme? Nein? Bitte auch dann eine Email an diese Emailadressen schicken. Wenn Sie und Ihre Mitreisenden den Flug wahrnehmen können, dann leisten Sie bitte den in der Planungsemail genannten Anweisungen Folge.

Es wird am Tag des Abflugs voraussichtlich 3 Sammelplätze geben, zu denen Sie sich begeben WENN SIE EINE PLANUNGSMAIL ERHALTEN HABEN. Nur diese Leute werden mit unseren Shuttlebussen zum Flughafen gebracht. GEHEN SIE NICHT SELBST ZUM FLUGHAFEN. Die nepalesische Polizei wird Sie nicht zum Flughafen vorlassen, dies geht nur, wenn Sie in einem vom uns organisiertem Shuttle sitzen.

Natürlich werden einige Personen der Nachrückerliste nicht boarden können. Diese werden dann am Folgetag oder beim Folgeflug nach Hause gebracht werden.

Wir sind auf Ihre Kooperation und Mithilfe angewiesen! Wir müssen alle durch verantwortungsvolles und ruhiges Verhalten zu einem möglichst reibungslosen Ablauf der Rückholaktion beitragen.

30.03.20:

Am 27.03.20 sowie 28.03.20 wurden jeweils 1 Flug nach Deutschland durchgeführt. Unserem Team war es möglich 607 Personen die Heimreise zu ermöglichen. Es war kein Sitz leer. Sollten Sie noch in Nepal sein, warten Sie bitte ab, bis wir weitere Anweisungen geben. Hier der Link zur.


Besten Dank

Ihr Botschaftsteam

nach oben